Die Aloe Vera Pflanze – Wundermittel?

aloe vera pflanzeDie Aloe Vera Pflanze ist vielen von uns als dekorative Grünpflanze, mit verschiedenen Erscheinungsbildern bekannt. Neben dieser Aufgabe trägt die Aloe Vera zusätzlich zahlreiche Wirkstoffe in sich, die zur Heilung des Körpers beitragen können. Bereits seit vielen Tausend Jahren greifen Naturvölker zur Aloe Vera Pflanze, um Wunden und Erkrankungen zu behandeln. Das Einsatzgebiet der Pflanze ist umfassend, auch wenn die kleine grüne Pflanze, meist als unscheinbar gilt.

Die Aloe Vera – ihr Erscheinungsbild

Die Aloe Vera Pflanze wird auch gerne als echte Aloe Vera oder Wüstenlilie bezeichnet. Die Pflanzen gehören zur Gattung der Aloen. Neben den zahlreichen Verwendungsgebieten, zu denen wir noch einmal etwas näher kommen, hat die Aloe Vera Pflanze eine sehr unscheinbare Erscheinung. Es handelt sich hierbei um eine Stammlose, direkt aus dem Boden sprießende Grünpflanze, welche längliche Laubblätter bildet. Die Blätter, welche aus dem Boden heraus sprießen, formen sich rosettenartig um den Stamm herum. Um die Aloe Vera Pflanze genauer erkennen zu können sollte bekannt sein, dass die Blattoberfläche glatt ist und die Blattränder kleine Stacheln aus einer hornigen Substanz besitzen. Wird die Aloe Vera Pflanze etwas näher betrachtet, dann wird jeder Betrachter feststellen können, dass die Blattoberfläche der Aloe Vera Pflanze unterschiedliche Muster aufweisen können. So gibt es unter Umständen beispielsweise Aloe Vera Pflanzen, welche mit leichten, weißen länglichen Punkten versehen sind.

Die Heimat der Aloe Vera Pflanze

Die Heimat der Wüstenpflanze lässt sich auf Mexiko zurückführen. Neben Mexiko sind auch Brasilien, Kuba, Afrika und die  Kanaren ursprüngliche Heimatländer dieser besonderen Pflanzenart. Durch die ursprüngliche Klassifizierung der Heimat lässt sich feststellen, dass die Aloe Vera Pflanze ein Sommerklima mit besonders heißen Temperaturen bevorzugt. Auch monatelang Regenausfälle scheinen der Aloe Vera Pflanze in ihrer Heimat nicht viel auszumachen. Durch diese besonders schweren Lebensumstände, welche die Aloe Vera Pflanze in ihrer Heimat vorfindet, hat sie sich darauf spezialisiert eigene Nährstoffe herzustellen. Zur Hilfe kommen ihr dabei die Feuchtigkeitsspender in den Blättern.

In Deutschland wird die Aloe Vera Pflanze vor allem als Topfpflanze (Zimmerpflanze) verwendet. Aber auch hier scheint sie besonders genügsam zu sein und sich ähnlich den Pflegeanleitungen eines Kaktus anzueignen.

Die traditionelle Verwendung der Aloe Vera Pflanze

Traditionell wird die Aloe Vera Pflanze bereits seit vielen Jahrtausenden verwendet. Bereits im alten Ägypten wurde das Gel beziehungsweise der Saft der Pflanze für die Schönheit und die Gesundheit eingesetzt. Neben den Ägyptern haben im späteren Verlauf auch indische Heilkünste die Aloe Vera Pflanze kennengelernt. Laut den alten indischen Heilkünsten gehört die Aloe Vera Pflanze damals mit zu den Verjüngungsmitteln.

Heute wird die Aloe Vera Pflanze vor allem für pharmazeutische und kosmetische Verwendungsbereiche eingesetzt. Bereits in den 60er Jahren haben viele kosmetische Firmen die feuchtigkeitsspendende und schützende Wirkung der Pflanze erkannt und daraus eine große Palette kosmetischer Produkte hergestellt. Neben der Verarbeitung in Produkten hat die Wüstenlilie jedoch noch einen anderen Verwendungsbereich eingenommen. Denn auch im Getränkebereich, gerade wenn es um den wichtigen Aloe Vera Saft geht, wird die Heilpflanze besonders gerne angewendet.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe der Pflanze

Die Wüstenlilie dient nicht nur als gutes dekoratives Element in zahlreichen Fensterbänken oder als feuchtigkeitsspendende Heilpflanze, sondern kann auch mit ihren Inhaltsstoffen weitere Wirkungen hervorrufen. Es ist bekannt, dass die Aloe Vera Pflanze unter anderem die folgenden Wirkstoffe enthält:

  • Acemannan
  • Enzyme
  • Vitamine und Mineralstoffe
  • Aminosäuren
  • Sekundäre Pflanzenstoffe

 

Die hier aufgezählten Bestandteile der Pflanze, welche vor allem im Aloe Vera Saft zu finden sind, bieten eine außergewöhnliche Wirkstoffvielfalt, welche die Menschen nicht nur in der Schönheit weiterhelfen kann, sondern auch in der Gesundheit. Es sind ungefähr 160 verschiedene Stoffe im Inneren der Aloe Vera Pflanze vorzufinden.

Mit diesen Zusammensetzungen lässt sich die Wüstenpflanze für die Hautpflege, die Haarpflege, die Gesundheit und sogar die Zahnpflege einsetzen.